Umweltbildung

Fleißige Kinder der Grundschule sammeln für den LBV

Bei einer kürzlich durchgeführten Sammlung des LBV sorgten 28 Schüler und Schülerinnen der vierten Jahrgangsstufen der Grundschule An der Pestalozzistraße für ein tolles Sammelergebnis.

 

So durfte die Kreisgruppe Ingolstadt mit großer Freude einen Scheck in Höhe von 450,00 Euro entgegennehmen. Als Dankeschön bekamen die Kinder tolle Igel-Lunchboxen.

 

Das Geld kann nun für Biotopschutz und für die Landschaftspflege in der Region eingesetzt werden. Auch bedrohte Tierarten wie der Igel, das Rebhuhn, der Uhu und unsere Schwalben profitieren vom Einsatz der Sammelkinder. Der LBV betreibt bayernweit Umweltbildungszentren für Jung und Alt. Mit dem Geld können die Bildungsangebote in diesen Einrichtungen verbessert werden.

 

Die Kreisgruppe Ingolstadt bedankt sich sehr herzlich für den großartigen Sammeleifer der Kinder und auch für die Unterstützung seitens der Schulleitung.


Zusammenarbeit mit Schulen

Je nach Schulart werden die Fächer Heimat- und Sachkundeunterricht in unterschiedlicher Weise angeboten und abgedeckt. Tier- und Pflanzenkunde nehmen dabei nur einen geringen Stellenwert ein.

Manchmal fehlt es den Lehrkräften an Detailwissen bei umwelt- und artenschutzrelevanten Themen. Externer Sachverstand von Naturschutzverbänden gewinnt daher immer mehr an Bedeutung. Artenkenntnis stellt eine wesentliche Grundlage für den Natur- und Umweltschutz dar. Denn nur, wer die Natur und ihre Geschöpfe kennt, wird sie auch bewahren. Dabei verbindet die Umweltbildung Information, Spaß und auch ein Stückchen Abenteuer in und mit der Natur.

Ergänzend zum Lehrplan können Schüler und Lehrkräfte in einem breit gefächerten Angebot unterschiedliche Lebensräume wie Wiese, Hecke, Wald und Wasser erforschen. So lernen die Kinder auf vielfältige Weise unsere heimische Tier- und Pflanzenwelt kennen. Mit dem hautnahen Kontakt zur Natur gelingt es, Neugierde zu wecken, Zusammenhänge zu begreifen und die Kinder für den Umwelt- und Naturschutz zu begeistern.


Geplante Schulprojekte: Schulgarten-Wettbewerb

Ein Schulgarten vermittelt Wissen und verbindet dieses mit sinnlichen Erlebnissen und praktischen Erfahrungen in der Natur. Das Schulumfeld wird zum unmittelbaren Erlebnis-, Erfahrungs- und Gestaltungsraum für schulische Umwelterziehung. Unter anderem beteiligen sich die Grundschule an der Münchener Straße sowie die Grund- und Mittelschule Oberhaunstadt an diesem Wettbewerb.

Bei Interesse an Vorträgen, Führungen und Artenschutzprojekten wenden Sie sich bitte an: Karin Glosser. 

Vogel des Jahres - Der Star

Der Singvogel trägt den lateinischen Namen "Sturnus vulgaris". Viele Menschen kennen den Star als "Allerweltsvogel", dennoch nimmt der Bestand dramatisch ab. 

Termine - Jahresprogramm

Im Laufe des Jahres bieten wir eine Vielzahl von Exkursionen, Vorträgen und Treffen an. Wir laden  Sie herzlich ein teilzunehmen...

 

Vogelkunde

Entdecken Sie die Vogelwelt in und um Ingolstadt. Neben vielen Informationen finden Sie auch Ausflugstipps.